Männerhobbys – Erholsame Auszeit vom Alltag

Männerhobbys Natur und wandern

Männerhobbys & Gesellschaft

Männerhobbys– Entsagung von gesellschaftlichen Zwängen?

Wann ist ein Mann ein Mann? Dieser Ruf Grönemeyers beschränkt sich größtenteils auf die gesellschaftliche Betrachtungsweise von Männlichkeit. Diese Frage habe ich mir persönlich oft gestellt. Welcher Mann auch nicht? Was hat ein Mann zu tun oder zu lassen damit er in den Augen anderer männlich erscheint? Die Gesellschaft legt fest, was man zu tun oder zu lassen hat. Schlimmer noch:

In zunehmenden Maße spielt die Werbung bei der geschlechtlichen Identitätsfindung von zum Beispiel Jungen eine herausragende Rolle. Ein echter Junge braucht unbedingt den Star Wars Rogue One – den interaktiven imperialen Stormtrooper.

Das offene Jungenohr und die Werbung

So oder so ähnlich schallt die Werbung in die Welt hinaus und wird vom allseits offenen und neugierigen Jungenohr dankbar aufgenommen. Ich schlage ganz bewusst den Bogen von der kindlichen Entwicklung hin zum erwachsenen Mann, denn aufgedrückte Definitionen prägen den Menschen bereits in früher Kindheit.

Eine Entwicklung die mich erschaudern lässt. Zudem wird der Mangel an präsenten männlichen Vorbildern für Jungen bis zum 15. Lebensjahr gerne durch die Suche nach Actionhelden, fantastischen und unrealistischen Welten scheinbar vollständig ersetzt. Neben den weiteren Lückenfüllern, den sogenannten Peer Groups, (ältere nicht wirklich zum Vorbild geeignete Jungen einer Gruppe) spielt die Werbeindustrie also eine negative Rolle bei der Entwicklung von Jungen.

Bis ins hohe Mannesalter prägen einen diese von außen kommenden Botschaften und Entwicklungen. Sie sind tief in das Denken und Fühlen eines jeden Mannes verankert. Aber, was erlernt wurde kann glücklicherweise wieder verlernt werden. Was man früher nicht hinterfragt und einfach konsumiert hat, kann -Gott sei Dank!- jetzt in Frage gestellt werden. Das ist die frohe Botschaft! Ich möchte alle Männer ermutigen sich selbst und nicht von außen zu definieren. Mann kommt recht schnell aus der Nummer raus, wenn wir uns ein Hobby suchen!

Das Hobby - eine Möglichkeit um zur Ruhe zu finden

Viele Wege führen zur eigenen persönlichen Definition seiner Geschlechtlichkeit. Schöne wäre es, wenn die oben genannte, die von außen aufgedrückte, nicht der Taktgeber im Leben bleibt. In meiner Reihe Männerhobbyserholsame Auszeit vom Alltag möchte ich vermitteln, dass schon kleine Auszeiten mit einem kultivierten und dauerhaft ausgeübten Hobby zu sich selber finden lassen.

Dies ist zwar nur ein kleiner Baustein, aber steter Tropfen höhlt den Stein. Außerdem ist es wichtig, einen Ansatzpunkt zu finden welcher es einem ermöglicht neue Sichtweisen zu kultivieren. Einen Raum der Stille, Männer Wellness für die Seele!

Die Mogelpackung – Männerhobbys verwirklicht durch Massendruck

Doch wer sich auf diesen Weg macht, sollte aufmerksam sein. Hobbys können frei machen.  Sie können bewusst gesetzte Pausen ritualisieren und zu einem festen Bestandteil des eigenen Lebens werden. Die Ausgestaltung der Männerhobbys kann aber auch genau in die Kerbe hauen die man in seinem neu geformten Männerleben eigentlich nicht haben wollte. So soll es nicht sein. Männer aufgepasst!

Das Abgleiten in Kommerz, Konsum, Massenzwang und Gruppendruck kommt verführerisch daher! Größtenteils sind das unbewusste Abläufe. Sie sind schwer zu durchschauen. Diese negativen Entwicklungen eines eigentlich zur Ruhe und Freiheit führenden Weges habe ich oft bei mir erlebt.

Wollte ich Joggen musste ich mir natürlich die teuersten Sportschuhe von Nike kaufen. Hatte ich etwas im Keller mit dem Werkstoff Holz zu erledigen, musste natürlich ein teurer Exzenterschleifer her.

Ich könnte die Reihe noch fortführen. Der schönen bunten Konsumwelt zu erliegen ist ein Leichtes. Sich selbst zu definieren und sich sein Hobby zu suchen ist im ersten Moment gegen den Strich gebürstet.

Männerhobbys mit wenig Kosten sind die Besten

Wer glaubt das nur ein kostenintensives Hobby zum Glück führt, ist für mich schon wieder auf dem Holzweg. Natürlich habe ich nichts gegen

  • Paragliding,
  • Skydiving,
  • Fallschirmfliegen,
  • Modellbau, etc..

Das sind für mich alles ausgezeichnete Möglichkeiten sein Hobby mit körperlicher Aktivität, geistiger Beanspruchung und Freude zu verbinden. Mir ist lediglich der Gedanke wichtig, dass Mann sich liebevoll bei der Ausgestaltung seines Hobbys beobachten darf. Gelegentlich führt einem die Frage wieder zur Wurzel des Anliegens: Ist das jetzt noch mein Hobby oder drängen sich schon wieder von außen kommende gesellschaftliche Zwänge auf?

Gute Anhaltspunkte auf der Suche nach Männerhobbys und Verwirklichung

  • Wenig kosten
  • ein gemeinschaftliches Ereignis oder
  • Ruhe, für sich Alleine sein
  • Regelmäßigkeit
  • Gute Integration in der Alltag
Männerhobbys - eine Aufzählung
Männerhobbys - Wandern und spazieren

Vermutlich löse ich mit meinem hier genannten Beispiel eine Gähnattacke aus. Aber: Weniger ist mehr! Dreimal in der Woche einen Spaziergang an der frischen Luft bewirkt oft mehr als einmal in der Woche der Besuch eines Fitnessstudios. Fällt es Ihnen schwer sich auf diesen langweiligen Vorschlag einzulassen?

Dann verbinden sie doch den Spaziergang mit etwas, was für sie von Belang ist! Ich fotografiere beispielsweise sehr gerne. Meine alte Spiegelreflex ist sicherlich nicht die Beste! Die Aussicht auf ein schönes Foto motiviert mich aber das Haus zu verlassen und raus zu gehen. Schöne Momente habe ich das schon erlebt. Bleibende Erinnerungen.

Von der Seele schreiben

Schreiben Sie auch gerne? Für mich ist das schon fast zum Ritual geworden. Dinge die mich beschäftigen kann ich so besser los lassen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Verfassen sie doch fiktive Geschichten, schreiben sie einen Roman oder führen sie einfach nur ein Tagebuch. Sie werden fest stellen welch kreative Kraft sich in Ihnen entwickelt. Zudem werden sie überrascht sein wie ausgeglichen das Schreiben macht. Viel Erfolg!

Schreinern Sie gerne? Na dann los!

Manch ein Mann muss etwas mit den Händen schaffen um zur Ruhe zu kommen. Männer schaffen durch den Hobbyschreiner in ihnen echte Werte! Sie investieren bei diesem Hobby Zeit und vermutlich auch etwas Geld, aber auch hier gilt:

Im Einfachen liegt das Geniale!

Dieser Blog über das Hobbyschreinern hat mich sehr angesprochen. Vielleicht ist das ja etwas für Sie?

Der Klassiker - Schach spielen mit einem guten Freund

Oft brauchen wir Ruhe und Reizlosigkeit möchten aber die Zeit auch mit einem guten Kumpel verbringen. Das gute alte Schachspiel drängt sich da geradezu auf. Laden Sie Ihren besten Freund dazu ein und geben sie sich viel Zeit. Ein Schachspiel kann sehr lange dauern. Im muss gerade schmunzeln. Vor geraumer Zeit hatte ich im Netz eine Karikatur entdeckt, die zwei Männer beim Schach spielen zeigt. Aktuell und dann nach dreißig Jahren. Das gleiche Spiel, beide inzwischen ergraut.

Zu den echten Männerhobbys gehört das Angeln

Wer kennt ihn nicht, den stressigen Arbeitsalltag? Das Angeln ist die Möglichkeit sich alleine oder mit einem guten Freund auf Wesentliches zu konzentrieren. Damit meine ich Erdung, Konzentration und Zentrierung. Bei diesem Hobby geht es nicht nur um den Kauf einer Angelausrüstung und dann fertig. Es geht um die richtige Technik, um den Eigenbau von Ködern um eine gewisse Basis an Fachwissen über Fische und Material. Auch hier haben sie einen intensiven Kontakt zur Natur. Doch nun konkreter: Was brauche ich zum Angeln?

  1. Zuerst müssten sie einen Fischerkurs absolvieren, indem sie Grundlegendes über Fische und Gewässer erfahren. Es geht in diesem Kurs auch um Rechtsvorschriften sowie um ihre zukünftigen Fanggeräte. Danach müssen Sie eine Fischerprüfung absolvieren und erst dann erhalten sie den Fischereischein mit dem sie auf der Gemeinde den Anglerschein beantragen können. Sie benötigen dazu auch Ihren Personalausweis. Teuer ist das Ganze nicht. Teuerer wird es bei folgendem Punkt:
  2. Die Rute, die Rolle und die Schnur gehören zur Basis jeden Anglers. Natürlich gibt es diese in verschiedenen Ausführungen und Qualitäten. Daneben, natürlich etliches Zubehör. Wenn Sie sich genauer informieren wollen empfehle ich Ihnen folgenden Link
  3. Das Angeln erfordert einen langen Vorlauf und kostet ein wenig Geld. Im Vergleich zu anderen Hobbys ist das aus meiner Sicht aber immer noch akzeptabel. Jetzt können Sie die Ruhe genießen und sich danach bei einem Bier mit ihrem besten Kumpel austauschen. Egal ob fachbezogen oder privat. Viel Spass!

Ich wünsche uns Männern eine gute Wahl bei den Männerhobbys. Zeit für sich und Mut für echte Entscheidungen!

oliver74

Servus! Herzlich Willkommen bei den erziehenden Mannsbildern! Der Blog über Männerthemen, Erziehung und Vaterschaft. Schaut rein und seht Euch um. Freue mich über Kontakt und Austausch. Euer Oliver

1 Response

  1. Sven sagt:

    coole Sache! Viele Grüss aus Franken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.